Mundt, Karl Earl


Mundt, Karl Earl
(1900-1974)
   Karl Mundt was born in South Dakota. He obtained a B.A. from Carleton College in 1923 and an M.A. from Columbia University in 1927. After several years as a teacher, he joined his father in the family loan and investment company from 1927 to 1936. A Republican, he was elected to the U.S. House of Representatives for South Dakota in 1938. A firm isolationist, Mundt opposed Selective Service and Lend-Lease. In 1948, he was appointed to fill the vacant U.S. Senate seat left by the resignation of Vera Bushfield. He was elected in his own right and held the seat until shortly before his death. As a member of the House Un-American Activities Committee (HUAC), Mundt played a leading role in the case of Alger Hiss. He also tried, unsuccessfully, to get HUAC to investigate the Ku Klux Klan. With Richard M. Nixon, Mundt drafted a version of what was to become the McCarran Act, or the Internal Security Act of 1950. In 1954, he chaired the Army-McCarthy hearings that eventually led to Joseph McCarthy’s downfall.
   See also McCarthy, Joseph Raymond.

Historical Dictionary of the Roosevelt–Truman Era . . 2015.

Look at other dictionaries:

  • Karl Earl Mundt — (* 3. Juni 1900 in Humboldt, Minnehaha County, South Dakota; † 16. August 1974 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), der den Bundesstaat South Dakota in beiden Kammern des Kongresses vertrat. Karl …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Earl Mundt — Infobox Officeholder name = Karl Earl Mundt | jr/sr = United States Senator state = South Dakota term start = December 31, 1948 term end = January 3, 1973 predecessor = Vera C. Bushfield successor = James Abourezk state2 = South Dakota district2 …   Wikipedia

  • Mundt — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Mundt (* 1960), deutscher Verwaltungsjurist und Präsident des Bundeskartellamtes Ernst Mundt (1921–1962), Opfer der Berliner Mauer Günter Mundt (1928–2009), deutscher Handballspieler und trainer… …   Deutsch Wikipedia

  • Mundt — is the surname of: Karl Earl Mundt (1900 1974), American educator and politician Kate Mundt (1930 – 2004), Danish film actress Kristina Mundt (born 1966), German rower Lori Ann Mundt (born 1971) Canadian volleyball player Miel Mundt (1880 – 1949) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Vera Cahalan Bushfield — (1889 1976) Vera Cahalan Bushfield (* 9. August 1889 in Miller, South Dakota; † 16. April 1976 in Fort Collins, Colorado) war eine US amerikanische Politikerin der republikanischen Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Ausschuss für unamerikanische Umtriebe — Das Komitee für unamerikanische Aktivitäten, im Original House on Un American Activities Committee, abgekürzt HUAC, oft auch übersetzt als Ausschuss für unamerikanische Umtriebe, war ein Gremium beim Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von …   Deutsch Wikipedia

  • HUAC — Das Komitee für unamerikanische Aktivitäten, im Original House on Un American Activities Committee, abgekürzt HUAC, oft auch übersetzt als Ausschuss für unamerikanische Umtriebe, war ein Gremium beim Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von …   Deutsch Wikipedia

  • House Committee on Un-american Activities — Das Komitee für unamerikanische Aktivitäten, im Original House on Un American Activities Committee, abgekürzt HUAC, oft auch übersetzt als Ausschuss für unamerikanische Umtriebe, war ein Gremium beim Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von …   Deutsch Wikipedia

  • Komitee für unamerikanische Aktivitäten — Das Komitee für unamerikanische Aktivitäten, im Original House on Un American Activities Committee, abgekürzt HUAC, oft auch übersetzt als Ausschuss für unamerikanische Umtriebe, war ein Gremium beim Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von …   Deutsch Wikipedia